heilort_logo

DAS GANZE LEBEN

Unsere Vision

Der Heil- und Lebensort in Bad Belzig ist ein Ort,
an dem alle Facetten des Menschseins
im gesamten Lebenszyklus zwischen Geburt und Sterben
ein heilsames, lebendiges zu Hause haben.

Wir sind Teil dieses Kongresses! Unser Beitrag kommt am 15.9.2020!

HeilOrt Crowdfunding

 Spenden und Darlehen

Wie wollen wir arbeiten & leben?

Unsere grundlegenden Werte und ethischen Vorstellungen.
Erfahren Sie wie unsere Kultur den HeilOrt lebendig werden lässt.

Was haben wir vor?

Viele Menschen suchen Orte, an denen sie ihr Leben eigenverantwortlich und selbstbestimmt gestalten können, ohne auf Unterstützung verzichten zu müssen. Dies gilt insbesondere für Lebenssituationen wie: Geburten, Heilungskrisen, Lebensumbrüche, Altern und Sterben. Sie sollen beim HeilOrt lebendig in den Alltag integriert werden.

Wer ist beteiligt?

Ein Verein und eine Stiftung stehen hinter dem HeilOrt.
Lernen Sie das Team und die soziokratische Struktur kennen.

Geplante Projekte

Bio-Gästehaus

heilort-urlaub2

Das Bio-Gästehaus beinhaltet Café, Restaurant und Unterkünfte.

Gesundheitszentrum

heilort-gesundheit2

Das Gesundheitszentrum bietet Beratung, Behandlungen, Unterstützung, Pflege und Begleitung in jeder Lebensphase in den verschiedensten Bereichen vom Willkommenshaus über das Therapiezentrum bis hin zum Abschiedshaus. 

Mehrgenerationen-Projekte

heilort-mehrgenerationen2

Die Mehrgenerationen-Projekte fördern nachbarschaftliche Unterstützung unter den Generationen. Daneben entsteht ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt für 60 – 100 Menschen.

Stand des Projektes

HeilOrt Modell 03jpg
  • Das Grundstück für den HeilOrt ist gekauft. Die 8,2 ha Land befinden sich ca. 80 km südwestlich von Berlin im Naturpark Hoher Fläming.
  • Vision, Mission und Leitlinien für die Unternehmenskultur sind erarbeitet.
  • Zur Zeit liegt ein Hauptaugenmerk auf der Finanzierung des HeilOrt-Projektes. Diese wird aus einem Mix verschiedener Finanzierungsmöglichkeiten bestehen. Wir haben 2 Förderanträge bewilligt bekommen. Zum Einen der Förderantrag für den Unterkunftswagen für den Waldkindergarten, zum anderen den für die die Erarbeitung von Konzepten, in denen es darum geht, wie der HeilOrt der Region dienen kann. Weiterhin gilt unser Spenden- und Darlehensaufruf.
  • Am 16.3.2020 wurde der Bebauungsplan im städtischen Gremium der Stadtverordneten verabschiedet. Das heißt das wir die Erlaubnis haben, die Erschließungsplanung und die detaillierte Planung der Gebäude vorzunehmen.
  • Von Februar bis Juli 2020 haben wir als eine unter 300 Organisationen beim U.lab von Otto Scharmer teilgenommen. Das U.lab basiert auf der Theorie U von Otto Scharmer und es geht darum, wie man Projekte neu aufstellen kann, also von der Zukunft her gedacht. Es war ein intensiver Prozess der zu mehreren Prototypen geführt hat, die nun in die Realität gebracht werden sollen.

Werden Sie Unterstützer*in

HeilOrt-Kurzinfo (PDF-Download)

Alle Infos kurz und kompakt zum Herunterladen, Ausdrucken und Weiterleiten

Scroll to Top